. .

Informationen zum Trinkwasser des Wasserwerkes Bristow

 Parameter EinheitGrenzwerte nach TrinkwV  Ist-Wert WW Werksausgang
Bristow
 Mikrobiologische Parameter nach Anlage 1 Teil I TrinkwV  
 Escherichia coli  KBE/100 ml   0 0
 Enterokokken  KBE/100 ml 0 0
 Chemische Parameter nach Anlage 2 Teil I TrinkwV       
 Benzol  mg/l 0,0010 <0,0008
 Bor  mg/l 1,0 0,08
 Bromat  mg/l 0,010 <0,005
 Chrom  mg/l 0,050 <0,005
 Cyanid gesamt  mg/l 0,050 <0,01
 1,2-Dichlorethan  mg/l 0,0030 <0,0009
 Fluorid  mg/l 1,5 0,38
 Nitrat  mg/l 50 0,95
 

Summe Nitrat /50 + Nitrit /3 

 

mg/l  1 0,051
 

Summe Pflanzenschutzmittel und relevante Metaboliten*)

Hinweis: Untersuchung von 64 Einzelsubstanzen

 

mg/l 0,00050 n.b.
 Quecksilber  mg/l 0,0010 <0,0002
 Selen  mg/l 0,010 <0,002
 Summe Tetrachlorethen+Trichlorethen  mg/l 0,010 n.b.
 Tetrachlorethen  mg/l   <0,0001
 Trichlorethen  mg/l   <0,0001
 Uran  mg/l 0,010 <0,001
 Chemische Parameter nach Anlage 2 Teil II TrinkwV   
 Antimon  mg/l 0,0050 <0,0005
 Arsen  mg/l 0,010 <0,002
 Benzo-(a)-pyren  mg/l 0,000010 <0,000003
 Blei  mg/l 0,010 <0,002
 Cadmium  mg/l 0,0030 <0,0003
 Kupfer  mg/l 2,0 <0,02
 Nickel  mg/l 0,020 <0,002
 Nitrit  mg/l 0,50 0,03
 Summe PAK nach TVO 2011     mg/l 0,00010 n.b.
 Benzo-(b)-fluoranthen  mg/l   <0,000003
 Benzo-(k)-fluoranthen  mg/l   <0,000003
 Benzo-(ghi)-perylen  mg/l   <0,000003
 Indeno-(1,2,3-cd)-pyren  mg/l   <0,000003
 Summe Trihalogenmethane THM  mg/l 0,050 n.b.
 Trichlormethan (Chloroform)  mg/l   <0,0001
 Bromdichlormethan  mg/l   <0,0001
 Dibromchlormethan  mg/l   <0,0001
 Tribrommethan  mg/l   <0,0001
 Indikatorparameter nach Anlage 3 Teil I TrinkwV   
 Aluminium  mg/l 0,20 <0,05
 Ammonium  mg/l 0,50 <0,05
 Chlorid  mg/l 250 16,6
 Coliforme Bakterien  KBE/100 ml 0 0
 Eisen  mg/l 0,200 0,02
 Färbung (SAK 436nm)  1/m 0,5 0,14
 Geruch Art  ohne ohne anormale Veränderung geruchlos
 Geschmack qualitativ  ohne ohne anormale Veränderung geschmacklos
 Koloniezahl bei 22 °C
(Untersuchungsverfahren nach TrinkwV Anl. 5 Teil I d, bb)
  KBE/ml 100 1
 Koloniezahl bei 36 °C
(Untersuchungsverfahren nach TrinkwV Anl. 5 Teil I d, bb)
  KBE/ml 100 0
 Leitfähigkeit 25 °C  µS/cm 2790 673
 Mangan  mg/l 0,050 0,029
 Natrium  mg/l 200 27,5
 Kohlenstoff organisch gesamt (TOC)   mg/l ohne anormale Veränderung 2,3
 Oxidierbarkeit / CSV-Mn  mg/l O2 5,0 1,84
 Sulfat  mg/l 250 19,4
 Trübung  NTU 1,0 0,25
 pH-Wert vor Ort  ohne >6.5 und <9.5 7,14
 Calcitlösekapazität  mg/l 5,0 1,5
 Weitere Parameter nach § 21 Abs 1 TrinkwV   
 Wassertemperatur vor Ort  °C ohne 11,4
 Sauerstoff vor Ort  mg/l ohne 6,8
 Sauerstoffsättigung  % ohne 59
 Calcium  mg/l ohne 98,6
 Magnesium  mg/l ohne 17,0
 Kalium  mg/l ohne 4,03
 Hydrogencarbonat  mg/l ohne 395
 Phosphat-ortho  mg/l ohne 0,037
 Kieselsäure  mg/l ohne 26,6
 Säurekapazität KS4,3  mmol/l ohne 6,52
 Basekapazität KB8,2  mmol/l ohne 1,1
 Zink  mg/l ohne <0,05
 Karbonathärte  °dH ohne 18,4
 Härte gesamt  °dH ohne 17,8
 Härte gesamt  mmol/l ohne 3,17
 Härtebereich n. WRMG      hart
 Radioaktive Stoffe nach Anl. 3a Teil I TrinkwV    Parameterwert  
 Radon-222**)  Bq/l 100 9,7
 Gesamt-Alpa-Aktivität**)  Bq/l 0,05 (Prüfwert) 0,014
 Richtdosis**)***)  mSv/a 0,10 eingehalten
 Anmerkungen: n.b. = nicht bestimmbar  (die Konzentrationen der Einzelsubstanzen liegen unterhalb der Bestimmungsgrenze, Summenbildung nicht möglich)
 **) Mittelwert aus 4 Untersuchungen innerhalb von 12 Monaten in 4 unterschiedlichen Quartalen
 ***) Bewertung der Richtdosis nach TrinkwV Anl.3a Teil III Abs. 2c) bb): Der Parameterwert für die Richtdosis gilt als eingehalten, sofern der Prüfwert der Gesamt-Alpa-Aktivität nicht überschritten wird. Für eine abschließende Bewertung sind 4 Untersuchungen in 4 unterschiedlichen Quartalen erforderlich.

Wasseranalyse

Einfach den gewünschten Ort anklicken und Sie erhalten Informationen zur aktuellen Wasseranalyse des Wasserwerkes

Karte Verbandsgebiet
ALTKALEN LELKENDORF BRISTOW NIENHAGEN TETEROW RACHOW DAHMEN KLEIN WÜSTENFELDE NEU HEINDE GNOIEN WALKENDORF